Home gehört ja seit diesem Simpsons-GIF bzw. spätestens nach dem Odyssey-Album zu meinen Favoriten in puncto Vaporwavesynthiesounds. Das neue Album Falling Into Place gibt's nun für 1€ auf bandcamp. Und das ist ein ganz schön geiles Schnäppchen, wenn man denn auf modernen Electro mit 80's-Retro-Vibes abfährt, der genau so gut auch ein Soundtrack von Drive oder Stranger Things sein könnte. Ich tu's.

.

Yay! Endlich was Neues von fLako, der nach seinem Singsangausflug als Dirg Gerner wieder back to the Roots geht und ordentlich abliefert. Bringt mich glatt dazu, in die alten Sachen von ihm nochmal reinzuhören. 
Und damit ihr das auch tun könnt, gibt's The Mesektet noch als Bandcamp-Stream oben drauf bzw. unten drunter.

Schönes Mixtape vom guten Robot Koch für die Freunde von Freunden. Mit dabei ist u.a. 'ne Menge eigener Kram vom Robot (z.B. Eclipse!). Ohrfreude!

Tracklist:
Pau Casals – Song Of The Birds
Robot Koch feat. Julien Marchal – Eclipse
Rival Consoles – 3 Chords
Robot Koch – Eclipse (dnte remix)
Robot Koch – Eclipse (Shelf Nunny remix)
Rival Consoles – Recovery
Kiasmos – Looped
Robot Koch – Freeplay
Kidnap Kid – Birds That Fly
Alejandro Bento – Sweet Rain (Robot Koch remix)
Dapayk & Padberg – Sink This Ship (Robot Koch remix)
Robot Koch feat. Malte Beckenbach – Kalimba
Robot Koch feat. May – September
Braille – Better Than Nothing (feat. Angela Bess)
Robots Don’t Sleep – So Bad (Synkro remix)
Nils Frahm and Olafur Arnalds – Four

via

.

Den Videosampler Eclectic Method hatte ich hier ja schon öfter. Allerdings noch nie mit einem DJ- und VJ-Live-Set. 40 Minuten geremixte Electromucke gepaart mit YouTube-Schnipseln - und sogar hörbar. Coole Nummer - darf er von mir aus gerne jeden Monat machen.

via