Giorgia Angiuli – Sorry I’m not a DJ (+Live-Set)


Die italienische DJane Künstlerin Giorgia Angiuli beherrscht dank einer klassischen Ausbildung als Musikerin etliche Instrumente, hat jahrelang in einer Metal-Band gespielt, widmet sich aber inzwischen der elektronischen Musik. Durch ihre große Vorliebe für Katzen, Einhörner und vor allem Kinderspielzeug kommt es nicht selten vor, dass sie während ihrer Live-Sets auch mal Sounds mit der Mini-Plastik-Gitarre oder der Spielzeugpistole produziert.
Und ich mag ja diese Mischung aus Kompetenz und leicht trashig. Bei Cercle könnt ihr euch mehr als eine Stunde lang von ihrem Talent überzeugen. Dort spielt sie u.a. eine Tröte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.