1

Eine fanatisch fantastische Fan-Hymne. Geschrieben von einem Fan (von Alligatoah und seinem terroristischen Alter Ego Kaliba 69). Und sie hat mich gerade zu einem Fan gemacht. Von Taby Pilgrim. Durch Musik inspirierte Musik über die manchmal wahnsinnig große, einseitige und ständig stalkende Liebe für eure größten Idole. Mit einem Musikvideo, das nicht wie ein Fan-Video aussieht, sondern wie das (Misery-Pendant) einer frisch geborenen Künstlerin.

Ich überlebe gearde so, mach eure Gunst zu Brot
Ich werde Überlebenskünstler, nur die Kunst ist tot
Ich steppe ein in euer Game und werde Fanarzisst
Ich mach das alles für den Fame - und danach werd ich Terrorist


...weiterlesen "Fan-Art: Taby Pilgrim – Hauptsache Content"

Goten & Trunks, die dem Panzer fahrenden Adolf in einem der vielen Dragonball Z Filme (ja, die gab's anscheinend auch)  zeigen, wie kämpfen wirklich geht. Mit Fusion und Ghost-Attack nämlich. Und selbstverständlich besiegen sie das komplette Nazi-Regime binnen 2 Minuten. Allerdings erst nachdem(!) sie blond geworden sind...
Übrigens feierte Dragonball vergangenes Jahr den 30. Geburtstag. Und deshalb gibt's für diejenigen, die die Serie schon vor dem Z kannten, noch einen 3-Minüter mit der gesamten Story hinterher. Von Dragonballs kann man schließlich nie genug haben (außer man hat schon alle 7, dann geht ja nicht mehr)

.
via & via

.
Ich weiß. Breaking Bad ist schon lange vorbei, und irgendwann muss man ja auch mal loslassen können. 
Aber das Breaking Bad'sche Tribute von Alexandre Gasulla ist so großartig und künstlerisch wertwoll zusammengeschnitten, dass euch das Wiedersehen von unseren alten Freunden gar nicht nicht gefallen kann. Und wenn doch, weiß ich auch nicht, was mit euch nicht stimmt.


(Direktlink zu Vimeo)via