Springe zum Inhalt

Ein ä s t h e t i s c h e r Kurzfilm-Thriller von Saman Kesh im pinkblaublutigen 80s-Style (à la Hotline Miami oder Drive). Es geht um Psychokiller, Neonfarben und eine serienmörderische Fernsehshow. Und er ist - speziell, was die Optik angeht - brutal schön.


via

.
Ein mich irgendwie total anmachender Trailer zum Zeitreise-Thriller Project Almanac. Und er erinnert mich aufgrund des Teenager-Szenarios und des Found-Footage-Stils tatsächlich (auch) ein bisschen an Chronicle, den ich damals gar nicht mal sooo scheiße fand. 
Die im Januar in de Kinos kommende Timetravel-Version ist zwar leider eine Produktion von Michael Bay, aber so lang der nur sein Geld und nicht sein "Können" da reinsteckt, ist mir das erstmal relativ egal. Der Film kommt aufgrund der Thematik so oder so auf meine Watch-Liste (für die ich inzwischen eigentlich auch eine Zeitmaschine gebrauchen könnte, um sie endlich mal abzuarbeiten).  

(Filmplakat via)
via

.

Ein Thriller mit dem Ex-Frodo Elijah Wood und der Ex-Pornodarstellerin Sasha Grey, der zur Hälfte auf einem Laptopbildschirm spielt und.. äh, anders ist (für euch getestet). 
Der Indiefilm (lief u.a. beim SXSW) hat ziemlich viele überraschende Twists und am Ende vielleicht einen (oder sogar zwei) zu viel, ist aber visuell auf jeden Fall 'n schönes Ding. Und das nicht nur wegen der Nacktszene (das ist kein Spoiler, das habt ihr sowieso schon erahnt, oder?) von Sasha Gray.   

via


Burial gehört ganz klar zu meinen All-Time-Favorites was elektronische, ja eigentlich sogar was Musik überhaupt angeht. Videos zu seiner Mucke gibt es allerdings traurigerweise nur sehr wenige bis gar keine (geschweige denn ein Foto von ihm). 
Der Filmemacher Ben Dawkins fand das (wie ich) anscheinend auch nicht gut und hat einen kurzen Film aka ein Musikvideo für den (10-minütigen) Song Rival Dealer gedreht. Anfangs ist mir das alles noch ein bisschen zu voll gepackt, sowohl soundmäßig als auch storytechnisch.
Ab der Hälfte wird dann aber beides richtig gut und das ganze Ding mutiert zu einem souveränen Kurzfilmthriller mit überragendem Soundtrack. 

Ich muss jetzt auf jeden Fall mal meine Burial-Sammlung durchhören. Geht danach einfach nicht anders.