Sehr schickes Poster zur gestern gestarteten 3. Staffel Seltsamere Dinge. Ich bin gerade bei Folge 4 und gebe euch daher nochmal den besten Remix zur Titelmelodie, die sich schon wieder in mein Ohr gefressen hat wie Eleven durch Waffeln. Döhdödödüdüdüdimdim-Döhdödödödüdüdüddimdim 🎶🎵


Keine Ahnung, wie er das genau hinbekommt. Aber er benutzt nur 2 Instrumente: seine Gitarre und seine Stimme. Und es klingt fast so gut wie die 2 Original-Western-Melodien aus diesen beiden Klassikern hier unten. Da scheint jemand ein großer Clint-Eastwood-Fan zu sein. Und ein waschechter Cowboy Musiker.


via

.

Ich bin immer noch voll im StrangerThings-Hype und gebe mir gerade alles, was abgesehen von der Serie noch mit der Serie zu tun hat. Von Podcasts über Fanarts bis hin zur den offiziellen Seiten. Letztere machen übrigens grandiose Arbeit. Und genau deshalb bekommt ihr jetzt auch nochmal die synthesizige Titelmelodie von Stranger Things geboten. In der Karaoke-Version. Damit wir endlich mitsingen können.
Und auf Strangergif könnt ihr euch auch euren eigenen Gruß from the Upside-Down basteln. Toll.

.

Der etwas gewagte Titelsong zur gerade verbloggten ZDF-Serie Familie Braun. Eine Parodie (die ersten 2/3 sind eher eine Kopie) einer typischen Rechtsrock-Hymne mit Twist und Message am Ende. Lässt sich allerdings nicht laut hören - außer euch ist die Meinung eurer Nachbarn egal (oder eure Nachbarn sind AfD-Wähler, dann kommt das sicher total gut an). 
Ich stelle mir jedenfalls gerade vor wie der Richter, der Juliensblog abkassiert hat, sich diesen Song zweier Youtuber (Frodoapparat & TheClavinover) anhört und erst nach 2 Minuten erleichtert ist, dass er nicht schon wieder was mit diesem Internet machen muss.

via

Ein kleiner (leider immer noch nichtssagender) Vorgeschmack auf Better Call Saul, in dem euch schon mal das countrylastige Intro (von einem gewissen Junior Brown) serviert wird. Und auch wenn der Song bereits catchy ist (und sich wie Catdog anhört), klingen viele Stimmen zu dem Breaking Bad-Spinoff ja noch irgendwie skeptisch. Und ich glaube, ich auch.
Wahrscheinlich liegt das aber eben auch an der hohen walterwhite'schen Erwartungshaltung, von der sich wohl keiner so richtig losreißen kann.Aber gut, warten wir (bis zum Serienstart im Februar) lieber erstmal ab. 

(YouTube-Link)
via