Domian ist auf Promo-Tour für sein morgen startendes Talk-Comeback und deswegen gerade viel in diesem Internet unterwegs (u.a. beim WorldWideWohnzimmer). Ohne Karohemd, Telefon und Mettbrötchen, dafür nun aber mit eigenem Instagram-Kanal und neuer Show. Ich freu mich auf die Rückkehr des wahrscheinlich weltbesten Zuhörers.


Ich habe in meinem Leben ja sehr viele Stunden damit verbracht, mir nachts einen Mann in einem karierten Hemd anzusehen, der sich neben einem Porzellan-Elch sitzend alle möglichen Probleme von zugestellten Anrufern angehört und mit ihnen über Geld, Gewalt, Tod, Sex und Hackfleisch geredet hat.
Und vielleicht werde ich es ab dem 8. November wieder tun (nur in anders). Je nachdem, wie Domian's neue Show nach dem 3 Jahre her liegenden "Ende" so wird. Live und ohne Tabus klingt aber schon mal sehr vielversprechend.


Ein kleines Comeback vom guten alten Domian in einem Format mit dem ehrenvollen Namen "YouTube-Kacke". Und es ist  wahrscheinlich der bisher unangenehmste Anruf, den er jemals entgegen nehmen musste. Selbst für einen Mann, der schon mit Außerirdischen, Schamhaarsammlern und Mettfikkern gesprochen hat.

PS: ¯\_(ツ)_/¯

Kein Domianartikel kommt ohne ihn aus (außer dieser hier natürlich): der Hackfleischmann. Zum Ende einer zwei Jahrzehnte langen Talk-Ära hat man den berühmtesten aller berühmten Domian-Anrufer nun nochmal neuinterpretiert - und jetzt ist aus der pornösen Geschichte über die Liebe im Mett sowas wie Kunst geworden. Und eine literarische Horrorgeschichte für Veganer. Ein würdiger und doch passender Abschied. Irgendwie.
Es ist 1 Uhr nachts und ein Mann liest einen Dialog übers Hackfleisch-Ficken. Welcome to Germany.#Domian

— jayne (@toroshinaviolet) 16. Dezember 2016

PPS: Die 17 schönsten, ekeligsten und lustigsten Domian-Gespräche, wo selbstnatürlich auch der Hackfleischmann vorkommt.

Die letzte Folge, bei der ich am Ende ja irgendwas im Auge hatte, könnt ihr nochmal im Domiarchiv schauen. Oder euch nur den emotionalen Schluss angucken, in dem Domian seinen 43.000€ wertvollen Porzellan-Hirsch einpackt und das Studio abbaut, wie ihr wollt.

Auf dem Kanal wird 2017 übrigens jeden Tag eine Folge aus dem Archiv hochgeladen, die uns bis potenzielles Domian-Material bis 2024 liefern. Und zwar immer um 1 Uhr nachts. So ganz geht Domian, wie er schon sagt, also wirklich nicht. Ich wünsch' dem ollen Hemdenträger dennoch erstmal alles Gute. Auf Wiederhören, Domi!

.
Die gute VisaVia hat dem Mann der Jahre lang immer zugehört, auch Jahre lang immer zugehört und einen LiebesAbschiedsbrief geschrieben, der alles nochmal ein bisschen schöner sagt:

So, Domian, reicht jetzt auch wirklich. Ich weiß, wir haben keine Zeit, die Sendung ist gleich vorbei. Vielleicht kann dein Psychologe mich noch kurz zurückrufen wegen meiner Adresse und  dann kann ich mit ihm darüber reden, ob es normal ist, wenn man teilweise fünf Stunden am Tag Domian hört und wie ich jetzt am besten mit meinem Verlust umgehe … Beim Schreiben all dieser Zeilen wären mir zwischendurch wirklich fast die Tränen gekommen, so krank das auch klingen mag. Aber ich stehe dazu.
Ab jetzt werde ich jede Nacht um Punkt 1 Uhr eine kleine Schweigeminute für dich und unsere kleine, nun irgendwie obdachlose Selbsthilfegruppe einlegen und mir ein kariertes Hemd überwerfen.
Live werde ich dich nie wieder hören können, aber zum Glück wurde das endgültige Ende für mich auf den letzten Metern nochmal auf unbestimmte Zeit hinausgezögert. Denn wie ich vorhin bei domianarchiv.de (ohne Spaß die meistbesuchte Seite auf meinem Handy) gelesen habe, wird es dort ab dem 10.01.2017 wöchentlich Domian-Sendungen geben, die vor 2003 gelaufen und bislang nicht online zu finden sind. Das hat mir den Abend gerettet. Und den Monat. OK. Das kommende Jahr. 

Danke für alles. Genieß die Stille und das Tageslicht. Du wirst mir fehlen. 

Gute Nacht, Domian.


Domian hängt am Freitag für immer den Hörer auf und seinen Job an den Nagel. Der kleine Porzellan-Hirsch, der über 21 Jahre mitgehört hat, wurde gestern versteigert. Für satte 43.200€. Das Geld wird natürlich gespendet.
In der morgigen Spezialsendung wird der nun stolze Besitzer des Domian-Hirschs vermutlich zu Gast sein. Übermorgen ist dann endgültig die letzte Sendung. Ein Best-Of aller Sendungen - inklusive Hackfleischliebe, Penisrosen und Pizzabestellungen - bekommt ihr u.a. hier (von mir und so).

Update: der Käufer hat als symbolische Geste Domian den Elch zurückgeschenkt. Schön. Und ein bisschen bezeichnend für das gute Herz der Sendung.

.

Wer denkt, Reichsbürger sind bereits die Spitze der verschwörungstheoretischen Spinnerliga, liegt leider falsch. Wacht auf! Denn de menschliche Dummheit ist unendlich.
Es gibt nämlich auch Menschen, die glauben daran, dass Reptiloiden (wie Hilary Clinton) und Klone die gesamte Welt kontrollieren und uns glauben lassen, dass die Erde rund ist. Genau so ein Mensch hat letzten Freitag (ab Minute 31) bei Domian die "Wahrheit" verkündet: die Erde ist eine Scheibe. Achso. Alles klar, Manuel.
Und für mich ist der Typ ja jetzt schon beinah so legendär wie der Hackfleischf*cker und das Mädel, dessen Freund sich zum Valentinstag eine Rose ins Gemächt gesteckt hat und im Krankenhaus landete. Jedenfalls, wenn er kein Fake ist.
Props übrigens an Domian, der sich hier als Reptil outet (haha!) und dessen baldiges Sendungsende am 16. Dezember aufgrund von eben solchen Highlights schon ein bisschen schade ist. Ein bisschen sehr schade sogar.

via


Letzten Freitag hat der bekannteste Seelsorger D-lands sein 20-jähriges Jubiläum gefeiert. Und zwar mit einem einstündigen Best-Of der skurrilsten Domian-Stories (u.a. der legendäre Hackfleisch-Lover und der Rose-im-Penis-Typ). 
Diesmal sitzt der nächtliche Hemdträger allerdings nicht alleine vor seinem Elch. Neben ihm ist nämlich auch noch der dünne blasse Junge vom Neomagazin. Bühne frei - für Böhmian.

via