Springe zum Inhalt


Ich hänge internettechnisch derzeit hinterher wie so 1 Deutschland, aber Böhmi's Show feuert inzwischen so regelmäßig exquisite Rants auf alles, was dringend gerantet gehört, dass ich das ZDF Magazin Royale nach dem Wechsel ins Hauptprogramm inzwischen wieder sehr lieb gewonnen habe, aber trotzdem nicht hinterherkomm.
Nachdem u.a. die Influencer-High-Society, das deutsche Internetz und nun auch König Fußball satirisch zerlegt wurde, gab es in den letzten Wochen mit diesem wunderschönen Daft-Punk-Medley auch ein musikalisch hervoragend gemachtes Highlight. Schön, dass es in öden Pandemiezeiten wenigstens noch ein bisschen Qualitätsfernsehen gibt.



Es ist 28 Jahre her, dass zwei Blechhelme aus Frankreich eine Band gegründet und anschließend elektronische Musik revolutioniert haben. Nun haben Daft Punk ihr offizielles Ende bekannt gegeben und sind endgültig in den Legendenstatus übergetreten. Rest in Peace, Electro-Robot-Gods (ok, One More Time).

Daft Punk (*1993 - ✝2021)


Punk ist tot, sagen sie. Aber Daft Punk lebt noch weiter. Zumindest als Weihnachtsbaumschmuck.

via

Der französische Webspezialist Malik Dellidj hat eine Seite gebastelt, auf der ihr Daft Punk's Kultnummer Harder, Better, Faster, Stronger nachspielen könnt. Und zwar ganz simpel auf der eigenen Tastatur. Falls ihr 5 Minuten Zeit habt, solltet ihr euch lieber noch 10 dazu nehmen. Technologic!

via