Nicht der Postillon, sondern ein tatsächlich ernst gemeinter Marketing-Gag von Mattel für die coolen Kids von heute. Inklusive Fidget Spinner, Swag und MC Fitti. Natürlich. Hier der mit superhippen Wörters ausgestattete Werbetext, der ein bisschen so klingt, als hätte man meinem Opa im Jahr 2010 einen 5-minütigen Crash-Kurs in Jugendsprache gegeben - oder Moneyboy zum Autor gemacht:

Das neue Buchstaben-YOLO bietet jetzt noch mehr Spaß - für die Fam, für die Gang und für alle Fans von lässiger Jugendsprache! Einfach mal wieder anlegen: Crossed die vorhanden Wörter der anderen, packt neue Buchstaben auf´s Board und zeigt, wer rasiert! Sammelt Props und Punkte durch smartes Ausnutzen von Powerfeldern!

Wer die besten Wörter fetzt, bekommt den Fame im Game!


PS: Und falls andere Spielefirmen auch gerade in Betracht ziehen, wieder "cool" sein zu wollen - hier noch ein paar meiner kostenlosen Vorschläge:


via

Damit hätten wir dann die eigentliche und für mich viel stimmigere Definition von #yolo auch endlich geklärt.


Manche Dinge im Leben sind auch mit YOLO nicht mehr zu erklären. Mit anderen Worten: ich weiß es doch auch nicht!

via