1


Lee Hardcastle hat wieder mal das Blut aus seinen selbstgemachten Knet-Figuren spritzen lassen - diesmal in einem künstlerischen Mix aus den Simpsons und Tarantinos Reservoir Dogs. Everyone is Mr. Yellow.

via


Pulp-Fiction-Rick (& Morty) goes Hip-Hop. In einem Musikvideo von Run the Jewels im interdimensionalen Tarantino-Badass-Style (inklusive einem Köfferchen mit unbekanntem Inhalt am Ende). Wubba lubba dub dub, motherfuckers.

.

Der Blockbuster unter den Talkshows: 5 der besten Regisseure aus Hollywood und Tom Hooper sitzen an einem Tisch und quatschen eine Stunde lang lockereasy über das, was sie verbindet. Filme. Super-Nerd-Talk-Deluxe-Extended-Edition zum Quadrat. Und ich liebe es (trotz des Hosts, der immer mal wieder ins Wort fällt).

via


Wenn jemand weiß, wie man Leute auf der Leinwand kreativ umbringt, dann wohl Quentin Tarantino. Und dank' dem Videomacher Jaume R Lloret könnt ihr jeden einzelnen Tod aus seinen Filmen in nur 4 Minuten und 20 Sekunden bewundern. Ist hier und da ein bisschen blutig und vielleicht nicht jedermanns Sache, aber hat durchaus auch so seine ästhetischen Momente. 

Music: The Delfonics - Didn't I (Blow your mind this time) (Jackie Brown OST)

Reservoir Dogs (1992)
Pulp Fiction (1994)
Jackie Brown (1997)
Kill Bill Vol. 1 (2003)
Kill Bill Vol. 2 (2004)
Death Proof (2007)
Inglorious Basterds (2009)
Django Unchained (2012)

(Direktlink zum Vid)
via