Der beste schlechteste Film aller Zeiten geht in die mittlerweile fünfte Runde und lässt wieder mal Haie um die Welt (und inzwischen natürlich auch durchs All) fliegen. Selbstnatürlich läuft diese Perle des unguten Geschmacks auch wieder auf meinem Lieblings-Trash-Sender Tele 5. Heute Abend, 22 uhr, bei SchleFaZ.
Und diesmal sind neben unseren alten Bekannten Oliver Kalkofe und Peter Rütten auch etliche andere deutsche Promis wie Markus Lanz, Jan Delay und Klaas Heufer-Umlauf dabei. Zumindest für 10 Sekunden. Das wird aber ganz bestimmt nicht das einzige Hailight dieses wahrscheinlich grandiosen Film-Abends werden, da bin ich mir sicher. Schließlich sind ja auch die Sharks und die Nados wieder bei. Die regeln das schon.

.

Kalkofe shared ein neues Product aus dem Mattscheibe-Rekalked-Office, in dem er Comments über die scheinbar von nine-to-five geflashten Manager eines Food-Storages mit Cool-System delivert. Dabei talkt er natürlich like a Boss und ist selfunderstandable viel zu busy, um diese overlongen deutschen Words outzuspeaken. 
Und eure Prio sollte nun sein, euer Business mal für einen Break auf Standby zu setzen und dafür diesen smarten Head of Comedy asap zu watchen. Really 1 nice Performance.

via

.
Oliver Kalkofe mit starken Worten gegen Arschlöcher - und für Menschlichkeit. Und ich mag ja dieses Engagement von Tele5. Könnten sich andere Sender und Zeitungen ruhig mal ein Beispiel dran nehmen.

"Die Bücherverbrennung der Nationalsozialisten war übrigens auch keine Literaturkritik, die Scheiterhaufen der Hexenverbrennung kein friedlicher Diskussionsbeitrag zur Okkultismus-Debatte und der Ku-Klux-Klan auch keine freundliche Gesprächsgruppe besorgter weißer Bürger mit Zipfelmützen. Gewalt war schon immer die Sprache der Dummen."

via


Eine einstündige Diskussion IM Fernsehen (bei ZDF log in) ÜBER das Fernsehen in Deutschland. Und mit LeFloid und Kalkofe sind auch zwei Gäste dabei, denen ich gerne beim Reden zuhöre (und ihnen nicht nur aus Sympathiegründen zu 90% zustimme). 
Ich persönlich finde es nämlich auch sehr schade, dass das deutsche Fernsehen sich inzwischen absolut gar nix mehr traut und (fast) nur noch möglichst billig produziert. Auch wenn es hier und da ja schon noch einzelne Formate gibt, die ich sogar gerne gucke (und ich gelegentlich auch mal gedankenfrei zappe) - und da zähl' ich jetzt die ganzen Mediatheken natürlich mit. Dazu gehören übrigens auch Metafernsehsendungen wie diese hier, die es von mir aus auch gerne öfter geben könnte.
PS: Und zum Punkt, ob das Internet (oder YouTube) das Fernsehen ersetzen kann, verweise ich auf den Namen von meinem Blog. #Kampfansage ᕦ(ò_óˇ)ᕤ
via YouTube


Helmut Berger ist den meisten vermutlich, wenn überhaupt, nur aus dem Dschungelcamp bekannt. Eigentlich ist er aber ja ein einstiger deutscher Schauspielerstar, der inzwischen aber leicht crazy wirkt und mich irgendwie immer an Fear and Loathing in Las Vegas erinnert. Auf (meinem neuen Lieblingssender) Tele 5 hat der gute Kalkofe in seiner Show Nichtgedanken einen kleinen Auszug aus Berger's Büchlein vorgetragen. Und die lass ich jetzt einfach mal für sich sprechen.


Und weil ihr diesen Mann unbedingt auch mal selber reden hören solltet. Da: