Toy Story 3 als Real-Life-Version. In voller Länge. Und natürlich mit echtem Spielzeug (und viel Liebe). Den originalen grünen T-Rex aus dem Film hatte ich zufälligerweise ja schon Jahre vorm ersten Teil zuhause und sowohl Woody als auch Buzz & Co befanden sich zwei Kinobesuche später als Spielfiguren in meinem Zimmer wieder (ich frühes Marketingopfer, ich).
Theoretisch hatte ich also alle Mittel, die auch die zwei Brüder Morgan und Mason McGrew zur Verfügung hatten, um dieses wunderschöne 1zu1-Remake ganze 8 Jahre lang zu drehen. Schön, dass sie sie im Gegensatz zu mir auch genutzt haben. Das Ergebnis funktioniert erstaunlich gut.