Springe zum Inhalt

1

Eine kleine Ergänzung zu den aktuellen Brexit-Verhandlungen, damit das ganze "Spektakel" noch ein wenig amüsanter wird und etwas auflockert. Weil ja alles noch nicht kompliziert genug ist. Und ein bisschen trollen kann man die Briten doch auch mal, nicht wahr?

Währenddessen auf der Insel (kurz vor der Tea-Time):

via


Ein Bier trinkende Meute aus Manchester-United-Fans vor einem Pub (in Schweden), die im Chor grölen, dass der IS sich seine Bomben in den Arsch schieben kann. Eine schönes und irgendwie klassisch britisches Signal an den Terror, dass man dort nicht nur keine Angst vor ihm hat, sondern auch auf ihn scheißt. In dem Sinne: weitertrinken, folks.

via

.

Normalerweise sind Drunken Peoples (especially aus England) ja nicht unbedingt dafür bekannt, dass sie irgendwelche Dinge reparieren. Eher im Gegenteil. Diese Herren aus dem britischen Boston (in Lincolnshire) wirken allerdings - mit aller Kraft - entgegen ihrem Klischee und reparieren kurzerhand einen eisernen Fahrradständer. 
Und ich bin mir nicht ganz sicher, ob nicht vorher einer von denen die Stange verbogen hat (und die deswegen so hinterher sind) oder ob das nicht einfach eine heldenhafte Schnapsidee war. Der Einsatz der Suffis ist aber auf jeden Fall bemerkenswert (und sollte eigentlich mit mindestens einem Freibier pro Kopf von der Stadt belohnt werden).   


via

.
 Der erst 17-jährige Mon0bLE aus England filmt gerne die Natur um sich herum. Auf reddit hat er gestern sein seiner Meinung nach bestes Video online gestellt. Und es ist schwer, ihm da zu widersprechen, denn die Aufnahmen von der Cornwall Coast in England sind wirklich verdammt gut geworden. Spätestens nach dem der hier verwendete Quadrocopter gen Sonnenutergang fliegt, wisst ihr, was ich meine. 
Dazu gibt's den wahrscheinlich jedes Video aufwertenden Soundtrack von Inception: Hans Zimmer - Time. So lässt's sich aushalten.

via