Es ist Sommer da draußen - und da braucht man natürlich dringend mehr Mucke: Bluestaeb presented eine Live-Session aus seinem neuen Album, Mauli bewirft euch mit einer halben Molly, Cro ist immer noch da, Rookie grimet ohne Kompromisse und Lord Folter is home sweet home.


...weiterlesen "Musikvids-Mix: Bluestaeb, Mauli, Cro, Rookie & Lord Folter"


Noch ein Musik-Ründchen zum Weekend. Mit Cro, dessen Album ich mir gestern gegeben und für gut befunden habe mit seinem Feature-Banger und Wycleaf Jean, Binkbeats mit einem weiteren Beweis dafür, dass er nicht nur ein fantastischer Cover-Artist ist und Slow Magic mit einem nerdigen Video zu einer etwas älteren Single, die aber immer noch sehr gut klingt. So lässt sich das Wochenende doch gut einklingen.

.

Als ich gehört habe, dass Cro einen Film macht, dacht ich ja erstmal so, dass das eventuell gar nicht sooo scheiße werden könnte. Schließlich ist der Typ ja ursprünglich aus der Medienbranche. Dann kam aber raus, dass auch Til Schweiger mitspielt, wodurch mein Interesse wieder auf Nullkommanull gesunken ist. 
Heute hab' ich mir nun aber doch den ersten Trailer angeguckt. Und bis zur Hälfte ist er sogar ganz gut bis okay. Zu Beginn geht's um 3 verschiedene Kurzfilme, die metamäßig im Film gedreht werden und Cro in der Zukunft, in der Vergangenheit und in der Jetztzeit zeigen sollen - in 3 unterschiedlichen Stilen (u.a. im Comic-Look). Was zugegebenermaßen gar nicht so schlecht klingt.
Ab der zweiten Hälfte wird der Trailer dann aber doch wieder zum klischeehaften Mainstreamscheiß à la Til Schweiger (und dabei ist er nicht mal Regisseur) mit irgendeiner belanglosen Lovestory. Vielleicht verstehe ich aber auch einfach nix von der Craft und der.... KUNST..... über die trottels wie ich schreiben, die keine ahnung haben!!!!!!!

via

Die ReimeligaBattleArena (kurz RBA) ist sowas wie der Vorgänger vom VBT nur ohne Video. Und eine kleine Talentschmiede, wenn man so will. Schon irgendwann (#damals) mitgemacht haben u.a. Kollegah, JAW, Tarek von K.I.Z, Casper & auch Cro. Und weil letzterer dort immer noch als LYR1C angemeldet ist, hat BlaDesa ihn einfach mal herausgefordert. Cro hat angenommen und mittlerweile gibt es die jeweils 3 Runden zu hören (via Playlist hier drunter). Es werden übrigens auch Mütter ihrwisstschon (sowohl auf parship- als auch auf elitepartner.de). Viel Spaß.

Ich find' übrigens, dass BlaDesa rein inhaltlich gewonnen hat, Cro aber insgesamt einfach besser klingt - und zwar plumper, doch teilweise auch witziger ist. Von daher: ein Sieg für beide (Schweiz-Style). Hier der Download-Link für alle Runden. Und One Love für den letzten Beat!

.
PS: Ich weiß leider nicht genau, von wem die tollen Bilder (und das oben) kommt, finde sie aber großartig (eventuell von der Fishfabrik, die solltet ihr sooderso mal abchecken)

via