Regisseur Ruben Östlund war 2006 Zeuge eines Bankraubs, der so absurd verlief, dass er danach beschloss einen Kurzfilm daraus zu machen. Und zwar in einem One-Take mit insgesamt 96 Schauspielern, das den "Zwischenfall vor einer Bank" aus der Ferne beobachtet. In Echtzeit. Und mit verdientem Goldenen Bären auf der Berlinale für diese spannend, dramatisch, witzig und vor allem innovativ umgesetzte Story.

via

Wer hat in der Bundesbank Magdeburg 2 Cent verloren? Bitte meldet euch bis zum 07.03.2017!


Ich glaube ja, dass das Papier, die Druckerfarbe und der Aufwand, den Zettel dort hinzuhängen wahrscheinlich mehr wert sind als die 2 Cents. Aber zumindest ist die Filiale in Magdeburg hier ehrlich. Das kann man ja auch nicht unbedingt von jeder Bank behaupten.