Die Sesamstraße kämpft gegen Rassismus. Fox News kämpft gegen die Sesamstraße. Und vor einem brennenden Mülleimer mitten in den Demo-Riots der USA steht ein schwarzer Elmo mit erhobener Faust.
Der plüschige Rotkopf mit Halstuch und Jogginghose scheint gerade zu einem kleinen Maskottchen einer Bewegung zu werden, das optisch in dieses völlig verrückte Jahr passt. Inklusive symbolträchtiger und revolutionsromantischer Protestkunst im Netz (ähnlich wie die Riot-Pokémon der HongKong-Proteste). Fehlt nur noch eine Statue. ;o)

"Not all streets are like Sesame-Street."
- Louie (Elmo's Dad)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Jessica “JP” Park (@jepark.psd) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Allen Passalaqua (@angryf) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Holdfast Studio (@holdfaststudiolima) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von JorgeHC (@el.gogito) am


...weiterlesen "Protestkunst: The Art of Riot-Elmo"

Die Sesamstraße hat eine Sondersendung rausgebracht, in der u.a. Elmo-Daddy dem kleinen Elmo erklärt, dass es auf der Welt so genannten "Rassismus" gibt und warum Menschen dagegen protestieren. Und so schnell kann's gehen: Elmo findet die Welt außerhalb der Sesamstraße offenbar ziemlich unfair und hat bereits #TeamJustice gejoint:

Eigentlich haben wir es alle schon längst gewusst - nun ist es aber offiziell: Ernie & Bert sind ein schwules Pärchen. Jedenfalls bestätigte das einer der Sesamstraßen-Autoren in einem Interview mit der Queerty. Und ich bin nicht wirklich überrascht, freue mich aber über das Coming-Out der zwei süßen Püppchen, weil sie nun endlich ihre Betten zusammenschieben können. 💚💛🧡❤️💜💙

Erfunden wurden die Figuren zu Beginn der Serie von den Puppenspielern und Regisseuren Frank Oz und Jim Henson. Ernie und Bert sollten den Kindern zeigen, dass auch unterschiedliche Charaktere befreundet sein können. 1984 stieß dann Saltzmann als Autor dazu und brachte seine eigene Interpretation ein. „Ich hätte nicht gewusst, wie ich die beiden anlegen sollte, wenn nicht als Liebespaar“, sagte er Im Interview. (Quelle)