Springe zum Inhalt


Make-Up-Artist Mimi Choi hat sich selbst einen Burger ins Gesicht gemalt, ist währenddessen einen Burger und hat dabei ein Burger-Shirt an. Und wenn sie nicht gerade Burger-Ception spielt, hat sie auch schon mal eine Pizza-Visage oder Hot-Dog-Hände. Eigentlich mag ich Schminke ja nicht so, aber das sieht doch zum Anbeißen aus, oder?


via


Auf Gebäuden wurde das ja hier und da schon gemacht, aber in so gut und dann noch auf einem Gesicht, hab ich das noch niemals nie gesehen. Sieht zwar irgendwie auch ein bisschen beängstigende aus, aber irgendwie auch ein bisschen schön. Und es lassen sich bestimmt noch so einige coole Sachen damit anstellen, auf die ich gespannt bin. 
Demnächst lassen sich Figuren wie Gollum und Konsorten dann wohl (ganz ohne MakeUp) auch als Live-Theaterstück aufführen. Zumindest ist es technisch schon ansatzweise möglich.

Direktlink zum Vid
via