.

Klassische Malerei trifft moderne Moves. Impressionistische Tanzkunst vom feinsten. Im Stil von Alexa Meade.

„Movement artists Jon Boogz and Lil Buck, who use dance to move people and improve the world, find alchemy with Meade’s perspective-changing art. The result is a powerful, mesmerizing reflection, a moving 2D art representation, of the state of today’s society.“

via

.

Eigentlich bin ich ja nicht so der Fan von Puppen und selbst die Augsburger Puppenkiste ließ mich als Kind kalt (shame on me). Aber wenn sie so schön tanzen können, wie die befingerte Marionette 2.0 von Barnaby Dixon, kleb ich mir das hier gern hin. Also, los - lasst die Puppen tanzen!

.
via

Ein oscarreifes Portrait über 3 Bonebreakdancer, die quer durch den Spirit of New York tanzen. Mit flexigen Moves, wunderschönen Bildern und 1A-BigApple-Atmoshräre. It's Showtime.

Erosion is a short film by Brandon Bloch, Tim Sessler and Brandon Bray - starring Dayrome “Bad Day” Wright, Kester “Flexx” Estephane, Anthony “Laiden” John and Makaveli Qu.
Music: Insightful - Black Dress


via

.

Liegt vor allem an der alles rasierenden Performance von Shelby Mitchusson. Letztendlich wurde aber auch zusammengebracht, was zusammengehört. So haben diese ganzen spastischen Moves endlich mal einen sinnvollen Swag (oder swagvollen Sinn). 

via

.

B-Boy Cloud ist für einen Werbespot von Cillit Bang zu einem glänzend tanzenden Putzteufel mutiert. Saubere Aktion! 

via

.
Brian de Vera hat offensichtlich besseres zu tun als Unterricht und macht mit Links aus seinem College-Book ein Daumenkino. Und das kann immerhin besser tanzen als ich.

via


Ein kleiner Tanzkurz, damit ihr beim nächsten Wochenende mal so richtig Eindruck schinden könnt im Club. Und zwar genau so wie der gute Eddie hier mit seinen stylischen Moves (oder sowas Ähnliches). Wenn ihr damit keine/n abschleppt, weiß ich auch nicht!

(Direktlink
via

.
Ein von 16 verschiedenen Künstlern animiertes Musikvideo für einen gar nicht mal so schlechten Beat von edIT. Und ich mag die minimalistischen Styles, die die einzelnen Tanzanimationen drauf haben.┏(-_-)┛┗(-_- )┓┗(-_-)┛┏(-_-)┓

(Direktlink)
via

.
Der 12-jährige KJ Takahashi tanzt wie ein Profi (und wie ein smoother Roboter aus der Zukunft) zu Eskmo's Cloudlight. Und meine Reaktion beim Anschauen war irgendwas zwischen Wow! und WTF!?. Wowtf1111. 

via

Sieht aus wie in einer dieser typischen Tanz-Casting-Irgendwas ausm Fernsehen - und ist es auch (Got To Dance UK). Die Jungs, die da via Kameras die Zeit anhalten und durch die Lüfte schweben, haben das allerdings abseits der Live-Show gebastelt. Die TV-Bühne nutzten sie lediglich als schniekes Hintergrundbild für ihre kleine Performance. Vorhang auf für: The Timefreezers.

(Direktlink)
via