Bonobo haut nochmal einen raus und bringt diese wunderschöne Perle von einem Video. Und sowohl meine Augen als auch meine Ohren bekommen leichte Urlaubsgefühle. Gut, dass bald Sommer ist (auch wenn es wettertechnisch gerade nicht so danach aussieht).


Am Mittwoch erst live in Hamburg gesehen. Da als ganzes Konzert - und japp, war geil. Bei Mixmag gibt der gute Bonobo ein DJ-Set zum Besten. Dafür aber auch 2 Stunden lang. Samstagsmusik steht.


Ich lasse mir gerade die Ohren massieren. Von Bonobo's neuem Album Migration.

via

Ausschnitte aus der Live-DVD (der Northern Borders Tour) von Bonobo hatte ich hier ja schon verbloggst. Nun ist der gute Mann mal wieder im Boiler Room (in London, Alexandra Palace) aufgetreten - und zwar mit seiner Live-Show samt aller stimmlichen und instrumentalen Features. 
Und das bedeutet nicht weniger, als dass ihr euch jetzt das komplette Konzert im Dauerloop-Stream geben könnt. Coole Sache das.











(Direktlink zum Stream)
via

.
Ein Ausschnitt aus Bonobo's The Northern Borders-Tour bzw. aus seiner Live-DVD, die jetzt im Oktober erscheint. Der Auftritt samt Orchester undundund stammt vom Dimensions Festival in Kroatien und ich habe nach ihm beschlossen, dass ich das auch unbedingt irgendwann live sehen muss. Und zwar möglichst bald (sofort!). Ich find' den Song, Prelude Kiara, ja auf Platte schon megagut,- aber die Version hier is Next-Level-Shit!
Und weil's so schön ist, noch ein Song aus der Tour:
.