Springe zum Inhalt

Ryan Reynolds möchte euch einen Gin anbieten, der aus seinen eigenen Tränen hergestellt wurde


Ohne Ryan Deadpool Reynolds hätte die Welt keinen Gin. Zumindest keinen, dessen von meditierenden Scooter-Fahrern angepflanzte Wacholder-Beeren mit seinen eigenen Tränen bewässert, von der Kirche gesegnet und anschließend mit Gitarren-Musik in der Abendsonne bespielt werden. Ich liebe diesen Mann.

All of our botanicals are humanely caught cage-free and grain-fed. The reason some people don’t drink gin is that strong juniper taste, so after apologizing to each berry individually, we beat the living hell out of them, creating a smoother more refined finish.


via

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.