Literatur-Klassiker als selbst zusammenlegbare Buchstabensuppe und zerstörbare dumme Zitate


Die Verwertungsgesellschaft (Oliver Hess und Martin Droschke) verkauft die wichtigsten Werke der Literaturgeschichte als DIY-Buchstabensuppe, mit der ihr die Bücher selber zusammenpuzzlen und wortwörtlich verschlingen könnt.
Zusätzlich bieten sie Mini-Version mit Nudel-Zitaten von u.a. Björn Höcke und Lothar Matthäus an, die ihr legen und anschließend in der Tüte durchschütteln oder wahlweise kaputt kochen könnt, um sie zu zerstören. Kunst aus der Tütensuppe.

Edition der Weltliteratur in Buchstabennudeln
Die Buchstabennudeledition der Weltliteratur reduziert den Kanon dessen, was als Zeichen guter Bildung in jeden Haushalt gehört, auf das Wesentliche. Jeder Band besteht aus einem mit Buchstabennudeln gefüllten Karton. Dadurch ist es möglich, sich Beckets „Warten auf Godot“, Homers „Odyssee“, Grass’ „Blechtrommel“ etc. in einer zeitgemäßen Form ins Wohnzimmer zu stellen – als reines Statussymbol, das dazu berechtigt, mitreden zu können. Niemand wird in Versuchung geraten, diese Bücher lesen zu wollen. Die Verwertungsgesellschaft betont den gesundheitlichen Mehrwert ihrer Edition: Lesen wäre schlecht für die Augen. Erhältlich sind die 25 Bände des Kanon A) – die Edition ist auf 100 Bände angelegt. Limitiert auf 15 Expl.

Edition “Der erste Satz eines Romans”
Volksausgabe großer literarischer Werke der Welt- und Unterhaltungsliteratur für Nichtleser – und alle, die es werden wollen. Klappentext: „Sie wollen sich den Ruf einer intelligenten Person erarbeiten? Dann sollten Sie in Gesellschaft nie Ihre eigenen Gedanken aussprechen. Verinnerlichen Sie lieber diesen Romananfang mit Genuss. Denn dann können Sie ihn aus Ihrem guten Gedächtnis abrufen, sobald es einer Konversation an Niveau mangelt.“


Gefährliche Zitate entschärften
Die Welt wäre eine bessere, würden Politiker und Prominente bisweilen ihren Mund halten. Aber leider, sie produzieren ständig Sätze, die schlimm sind und großen Schaden anrichten. Dieses Kreativ-Set macht jedermann möglich, eines von weit über 100 bösen Zitaten unschädlich zu machen und so die Gefahr zu bannen, die von ihm ausgeht.

So macht man das im Kreativ-Set enthaltene Zitat unschädlich:
1) Mit den ebenfalls enthaltenen Buchstabennudeln nachschreiben.
2) Die Buchstabennudeln in das ebenfalls enthaltene Glas füllen. Durch Schütteln in eine unlesbare und damit unschädliche Form bringen.


via

2 Kommentare

  1. Pingback: Foodie trifft Bücherwurm: Buchstabensuppe literarischer Klassiker in limitierter Auflage - KlonBlog

  2. Pingback: Weltliteratur in Buchstabennudeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.