Springe zum Inhalt

Tycho’s 2-stündiges Set vom Burning Man 2015


Ich habe mich ja immer gefragt, wer eigentlich so auf dem Burning Man Festival spielt, zu dem ich irgendwann in diesem (oder spätestens nächstes) Leben mal hinfahr. Eine Antwort darauf ist Tycho. Und den mag ich ja ohnehin ganz gerne.

Vor einer Woche spielte jener Tycho jenes Set auf jenem Festival. Inmitten des Sonnenuntergangs in der Wüste von Nevada (siehe Bild). Hach. Schön.

Tracklist:
Brothomstates - Mdrmx
Photek - T'Raenon
Casino Versus Japan - It's Very Sunny
Dominik Eulberg - Datenübertragungsküsschen ( Sistema Remix)
Dauwd - Kolido
Cubenx - First Wave Front
Jon Hopkins - Open Eye Signal
Daniel Bortz - Tomorrow We Start a New Life Again
Few Nolder - Clouds (Boso Reversion)
Daniel Avery - Knowing We'll Be Here
Daniel Bortz - Monkey Biznizz
Downtown Party Network - What You Need
John Tejada - Orbiter (Simian Mobile Disco Mix Version 2)
Dauwd - And
Jamie XX - Gosh
Aphex Twin - Avril 14th
Boards of Canada - ROYGBIV
------------- SUNRISE --------------
Bibio - Lover's Carvings (Bruno Be & Eddie M Remix)
Roosevelt - Sea (Dub)
Downtown Party Network - No Drama Afterhours
Telephones - Blaff
Tame Impala - The Moment
Tycho - Awalk
 

Und damit ihr noch mehr in Stimmung kommt, gibt's noch ein paar atmosphärische Fotos vom diesjährigen Burning Man mit dazu:


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.