Springe zum Inhalt

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Falls ihr gestern den Sieg von Frankreich gesehen und euch gefragt habt, wer denn eigentlich die Flitzer waren, die das Finale für ein paar Sekunden unterbrochen haben: Pussy Riot. Und ich glaube, das ist auch mein kleines Highlight der WM. High Five. ?

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

...weiterlesen "Pussy Riot flitzten durchs WM-Finale in Moskau"

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Ich würde den beiden ja den Laufpass geben, kann mich aber noch nicht so richtig entscheiden, ob das der schlechteste oder der beste Fußball-Song ist, den ich je gehört habe. Eventuell muss da nochmal ein Schiedsrichter ran und die Sache klären. Bis dahin ist das aber definitiv meine neue WM-Hymne.

via

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Bisher ist bei mir ja noch kein Fußball-Fieber ausgebrochen. So gar nicht. Beim Betrinken mache ich die nächsten Wochen aber natürlich trotzdem gerne mit - wenn's denn sein muss.
Und vielleicht jubel ich auch mal nach einem Tor von Island, sobald ich nachgeguckt habe, ob die überhaupt wieder dabei sind. Aktuell pendelt meine Stimmungslage zur WM allerdings noch irgendwo zwischen diesen Tweets hin- und her. Mal gucken, ob sich das nochmal ändert.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden