.

Sie ist wieder da - die beste deutsche Fernsehsendung der Welt! Und wie nach nahezu jeder Ausgabe gibt's jetzt natürlich den obligatorischen NeoMagazinRoyale-Clip der Woche. 
Böhmi und sein alles-mit-legalen-Mitteln-aufdeckendes RoyaleRaffTeam haben nämlich mal wieder zugeschlagen. Diesmal mitten ins Gesicht von RTL-Moppelchen Vera Int-Veen. Mit einem wieder mal perfekt inszenierten Fake (33 Schildkröten, 'n paar Bier - zack, fertig: Asi-Wohnung). Und zwei ganz wunderbaren Schwiegertochter-Gesucht-Kandidaten Schauspielern! Hier der Link zu den beiden bisher größten Rollen ihrer Karriere.

Seit 10 Jahren sucht Vera Int-Veen nun schon für RTL nach der großen Liebe*! Da lassen wir quengeligen Quotenloser uns natürlich nicht lumpen und haben ein Geschenk für die fragwürdigen Fernsehverkuppler vorbereitet, das sie nie wieder vergessen werden. Also, liebes RTL, liebe Vera und natürlich liebe mit der Fernbedienung bewaffneten Asitouristen auf dem heimischen Sofa, hier ist es. From Neo With Love!


Update: Erste Reaktion von RTL gibt's auch schon. Ob da wohl bald Köpfe rollen?

Wir schauen uns #verafake an und sprechen mit dem Produzenten von #Schwiegertochtergesucht Update folgt!

— RTL.de (@RTLde) 12. Mai 2016

Natürlich lohnt es sich aber auch, sich die ganze Sendung anzuschauen. Immerhin war Gregory G-eazy zu Gast - und er hat ebenso abgeliefert.

RealityTV (oder schlimmer noch Scripted Reality TV) ist der ständige Autounfall, bei dem wir alle nicht hinsehen wollen, es aber trotzdem immer wieder tun. Auch, weil wir uns einfach gerne darüber aufregen. In L.A. Slasher soll genau jener Unfall endgültig behoben werden - und zwar durch einen Serienkiller. Der macht mit den RealityTV-"Stars" nämlich genau das, was ein Serienkiller eben so macht. Er killt sie in Serie.
Ich hab' zwar keinen Plan, wann er das in den Kinos tun wird, Tote Fernsehpromis klingen für mich aber schon mal überzeugend genug, ums zu verfolgen. Und wahrscheinlich unterhaltungstechnisch auch auf höherem Niveau als meine beinahe tägliche Dosis Big-Brother, die ich mir gerade gebe (ja, das ist peinlich und, ja ich schäme mich ein bisschen - aber ihr tut's doch auch). 
Eventuell kümmert sich der Slasher dann ja auch um einige Kandidaten ausm BB-Haus (aber bitte nicht Aaron!), wer weiß. Ich bin auf jeden Fall gespannt auf diesen Satire-Horror-Streifen, der leider noch kein richtiges Release-Datum hat.

"LA SLASHER is a satirical take on the horror genre set against the celebrity obsessed world of modern day Los Angeles. The Slasher hates what Hollywood has become, a place where fame trumps talent, and decides to take a stand. LA is plunged into a state of excited trepidation as the Slasher embarks on a trail of abduction and punishment, selecting each victim to support his social statement.Every step of his journey is broadcast online using the social media that created and maintains the fame of these ‘stars’ against them. Instead of being outraged, the public supports the Slasher, empathizing with his cause. Audiences find themselves on the same journey as the flamboyant Slasher as he guides us on this humorous tale of terror."

via