2020. Für mich klingt das ja immer noch wie aus einem Sci-Fi-Roman und so langsam aber sicher überholen wir die Zukunft aus so manchen Filmen, die vermeintlich in der fernen Zukunft spielen (die Zukunft aus Zurück in die Zukunft liegt jetzt ganze 5 Jahre in der Vergangenheit). Da passt das traditionelle New-Years-Cyberpixepunkgif von GenuineHuman natürlich wie die Faust aufs neue Jahrzehnt blickende Auge, das hoffentlich eine von der nächsten Generation gestaltete Welt bestaunen darf.
Ich sehe da bspw. eine flächendeckende Digitalisierung, unzählige Solarzellen, Windräder, den längst überfälligen Kohleausstieg, weniger Autos, kostenlosen ÖPNV, weniger Verpackungsmüll, überall herrschende Barrirefreiheit, bedingungsloses Grundeinkommen, eine faire weltweite Verteilung von Ressourcen, die endgültige Entnazifizierung und Liebe für ausnahmslos alle. Schauen wir mal, ob diese tolle neue "Zukunft" etwas davon kann oder wir am Ende doch in der Apokalypse landen, in der wirklich alles brennt. We'll see.

via

#MuslimeStarten2019: Während die meisten sich noch von der traditionellen Silvesterknallerei auskatern oder ihre allerletzten Böller verballern, greifen etliche junge Muslime ebenso traditionell am Morgen danach zum Besen und räumen den ganzen Dreck in D-Land auf, der zuvor wild durch die Luft geschossen worde. Echte Ehrenmänners.

Der Begriff Dschihad [dʒiˈhaːd] (arabisch جهاد Dschihād, DMG ǧihād ‚Anstrengung, Kampf, Bemühung, Einsatz‘;[1] auch Djihad oder gelegentlich in der englischen Schreibweise Jihad) bezeichnet im religiösen Sinne ein wichtiges Konzept der islamischen Religion, die Anstrengung/den Kampf auf dem Wege Gottes (al-dschihādu fī sabīli Llāh / الجهاد في سبيل الله / al-ǧihādu fī sabīli Llāh).

.
Ich bin ja eigentlich nicht so der Silvester-Fanboy, aber bei solch einem anspruchsvollen Meisterwerk von Video mach' ich auch mit. Frohes Neues Jahr euch allen (auch dem Schneepinkler). Let's fetz 2015!

via