.

Hach, lachen. Eine tolle Erfindung der Menschheit. Und fehlt in den Nachrichten ja nur allzu oft. Ich finde, wir sollten jeden Nachrichtensprecher erstmal eine witzige Suffgeschichte aus Deutschland vorlesen lassen. Die nachfolgenden Meldungen wirken dadurch wesentlich weniger ernüchternd.

via

Das Jahr 2015 hat mit der Frage "Darf Satire alles?" begonnen. Und das obwohl die Antwort darauf schon seit 1919 bekannt ist (ein Shoutout geht raus an meinen Homie Tucholsky): Ja. Denn schließlich hat jede Minderheit auch ein Recht auf Diskriminierung, wie wir hoffentlich alle wissen. Alles andere führt nämlich nur dazu, dass Satire am Ende gar nix mehr kann. (was ich von Serdar Somuncu und South Park gelernt hab')
Oder anders gesagt: du solltest entweder über keine - oder über alle Randgruppen herziehen. Weil Gleichberechtigung und so. Und ich möchte übrigens in keiner Welt leben, in der man aufpassen muss, wer am Tisch sitzt, bevor man einen Witz reißt. Wie die aussieht, kann man sich dank dem offensiven Männerrunden-Clip (von ExtremelyDecent) aber trotzdem mal anschauen. Ist ja nur Satire (knickknack).

via