Tycho – Burning Man Sunrise Set 2019


Wie jedes Jahr war ich auch dieses Jahr nicht auf dem Burning Man Festival, spiele aber wie ebenso jedes Jahr das dazugehörige Sunrise Set von Tycho ab, das wie natürlich auch jedes Jahr wieder sehr gut klingt. Traditionell frisch reingeweht aus der Black-Rock-Wüste in Nevada.

Happy to present this year’s sunrise set, live from the Dusty Rhino in Black Rock City on Thursday, August 29th, 2019. Thank you all for taking the time to share in this moment, it’s truly a highlight for me to spend this morning with you each year 🙏

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Dusty Rhino (@dustyrhinoartcar) am

Tracklist:
Van Halen – 1984
Boards of Canada – Alpha and Omega
Tycho – Japan (Instrumental)
Muddy Monk & Jimmy Whoo – Divine
Bakradze – Quiet Loop
Karol XVII & MB Valence – Aqua
Tycho – Easy
Tigerskin – This Place Is Empty Without You
Octavian – Lightning (Ross from Friends Remix)
Bonobo – Linked
Kiasmos – Drawn
Tycho – Into The Woods
Letherette – After Dawn
Four Tet – Evening Side
You Man – Birdcage
Icarus – October
Photay – Illusion Of Seclusion
<<< Sunrise >>>
Westerman – Roads
Tourist – Elixir
Bicep – Opal (Four Tet Remix)
Maribou State – Turnmills
Tycho – Jetty
B. Traits NorthShore
Tycho – Pink & Blue (Instrumental)
Chrome Sparks – Goddess
Tycho – Weather

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Wes Mitchell (@wes.ly) am


via

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.