Ghost in the Shell (Official Trailer) | Scarlett Johansson auf der Jagd nach dem Puppetmaster

.

Da ist er nun. Der offizielle Trailer für die Verfilmung des besten japanischen Anime (nach Akira): Ghost in the Shell. Eine Mischung aus Matrix, Robocop und Ex-Machina. 
Hoffen wir mal, dass der philosophische Sci-Fi-Charme vom Original (Manga 1989; Anime 1995) auch im Real-Life-Ami-Remake rüberkommt und das Ding nicht nur einer von vielen Cyborg-Dystopie-Filmen wird. Bisher sieht das aber eigentlich sehr gut aus (Scarlett auch).

"Die Geschichte von Ghost in the Shell spielt im Jahr 2029. Technologie und Chirurgie sind inzwischen so weit fortgeschritten, dass viele Menschen Teile ihres Körpers durch künstliche Bestandteile ergänzen oder ersetzen lassen, um auf diese Weise bestimmte Fähigkeiten zu verbessern und sich neue anzueignen.
Sogar das Gehirn lässt sich durch ein Cyberbrain ersetzen, das fortan mit digitalen Daten gespeist werden kann. Verpackt in einer Biokapsel, der Shell, stecken in jedem Cyborg menschliche Gehirnzellen mit dem Geist (Ghost), der die Identität und Persönlichkeit enthält. Umso bedrohlicher ist das Auftauchen eines unbekannten Hackers, genannt Puppet Master, der die Sicherheitsbarrieren der Shells zu überwinden vermag und auf diese Weise die Gehirne der Cyborgs mit falschen Informationen speisen kann.
Um dies zu verhindern, wird die Sektion 9 des japanischen Geheimdienstes auf den Puppet Master angesetzt." (Originalstory von 1995)

PS: Wenn ihr das Original nicht kennt, dann vielleicht ja noch dieses Musikvideo: 

.
via

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.