Springe zum Inhalt

Linkin Park’s „In The End“ in 20 Versionen | Ten Second Songs 20 Style Cover

.
Ich gebe es ja zu, ich war früher ein ziemlich großer Linkin Park-Fan. Ich hatte 2 Alben, Poster und war sogar auf einigen Konzerten. Heute find' ich die allerdings ganz schön scheiße, weil die so dermaßen sauber und fast schon poppig klingen (und einen Transformers-Titelsong gemacht haben, würgh). 
Die Ten-Seconds-20-Style-Cover-Version von Anthony Vincent hat's mir aber trotzdem gerade irgendwie angetan. Aber ist ja auch ein Song vom allerersten Album (Kostprobe). Das war nämlich wirklich total toll. Hach, #damals. 
Am besten gefällt mir übrigens die Johnny Cash-Interpretation. Und euch so?

via

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.