Harte Zeiten für Kartoffeln. Das Ende scheint nah zu sein. Sehr nah. German Apocalypse is comin'. Aber sie hat auch was Gutes: so werden vielleicht doch noch ein paar Almans vom existierenden Klimawandel überzeugt, den eine gewisse Partei im Bundestag ja immer noch leugnet.


Ich weiß auch nicht, warum. Oder wieso. Oder weshalb. Aber ich finde die Vorstellung ein bisschen witzig, dass es irgendwo auf der Welt Pommes regnet. Auch wenn die vermutlich vorher längst verglüht sind (tun sie doch, wenn sie aus über 34km Höhe fallen, oder?) und wahrscheinlich auch nicht mehr so dolle schmecken. Wer weiß. Die ganze Aktion (von Andy Shovel) ist auf jeden Fall ziemlich absurd, aber dennoch ein recht amüsanter kulinarischer Space-Trip. Irgendwie. 

via