Springe zum Inhalt

Eine nette Dame von MagineTV hat mir 4 x 1-Jahres-Accounts für einen Online-Ersatz eures Fernsehers zu Verfügung gestellt, von denen ich 3 hier verschenken darf. Und da ich ja auch sowas wie ein Online-Ersatz für euren Fernseher bin - oder zumindest so tue - passt das ja dann auch irgendwie. 
Die 3 zu gewinnenden Accounts sind für das Jahresabo vom Basic-Paket des Zattoo-Konkurrenten. Die Dinger würden sonst jeweils 12 x 4,99€ kosten und sind für euch genau 1 Jahr gratis. Damit könnt ihr dann so ziemlich alle Sender gucken, die so ein guter Durchschnitts-Fernseher halt hat (insgesamt 40, 24 davon in HD) - nur, dass ihr dafür eben keinen Fernseher braucht, sondern alles online habt und somit auch auf eurem Smartphone, PC oder Tablet in die Glotze glotzen könnt. 
Und mit Tele5, ZDFNeo, arte, 3sat und hin- & wieder Pro7joiz und one (der neue Jugendkanal der ARD) habt ihr da so einige Sender dabei, in die ich gelegentlich sogar freiwillig reinzappe.

Um 1 Account zu gewinnen, müsst ihr lediglich Fan von meiner FB-Page sein und unter dem Link fürs Gewinnspiel kommentieren, liken oder beides (eigentlich steh' ich ja nicht so auf dieses Prinzip, aber so ist es für mich aktuell am einfachsten und ja, ich bin manchmal sehr faul). Wer die 3 Glücklichen am Ende sind, entscheidet dann Herr Zufall.

Die Gewinners werden dann von mir benachrichtigt und müssten sich anschließend bei MagineTV anmelden (ohne jeglichen Bezahlungseingabenquatsch). Danach schickt ihr mir die dazu verwendete Mailadresse, die ich dann weiterleite und euer Account wird upgegradet.
Nach dem kostenlosen Jahr könnt ihr dann mit dem Abo machen, was ihr wollt (ist monatlich kündbar wie bei Netflix). Mitmachen könnt ihr bis zum 29.09. Good luck, folks.

Rechts ist wie immer ausgeschlossen.

Jan Böhmermann stellt in einem Interview mit dem Wired-Magazin ein paar Prognosen zum Duell Internet vs. Fernsehen. Und ich verweise derweil mal auf den Titel meines Blogs. Für mich liegt die Zukunft des Fernsehens eigentlich aber irgendwo zwischen YouTube-Mediathek und einem Jeder-bezahlt-den-Online-Sender-den-er-sehen-will-Konzept (à la Rocketbeans.TV). 
Ich wünsche mir jedoch, dass einzelne Live-Momente und Live-Shows der Masse trotzdem erhalten bleiben. Irgendwie. Ich mag es nämlich, wenn sich alle über ein- und dieselbe Sache austauschen - und ich glaube sogar, dass das auf irgendeine Art und Weise wichtig ist (mal nicht nur gemeinsam über Fußball oder Politik sprechen zu können). 
Ich hoff' allerdings auch sehr, dass Qualität sich auf die Dauer durchsetzen wird. Wenn man nachmittags den Fernseher einschaltet und gescriptete Langeweile sieht, bekommt man da allerdings ziemlich starke Zweifel. Aber immerhin bleiben die Samstagabende ja jetzt lanzfrei. Und der Böhmi ist nun auch im Hauptprogramm gelandet. Das ist doch schon mal gar nicht so uncool. Weiter so, Fernsehen.

Update: Wer noch mehr böhm'sches Material braucht, um den neomagazinfreien Januar zu überstehen. Bitte sehr (das zqnce-Interview passt thematisch sogar - zumindest Teil 1 davon).

.
via

Heute fängt die Zukunft an, Leute. Um 19 Uhr MEZ wird der allererste Online-24h-TV-Kanal den Sendebeginn starten. Und ich freu mich (speziell nach dem Ende von Game One) auf das neue Projekt der Rocketbeans, das eventuell das Prinzip Fernsehen über den Haufen werfen wird. Und ihr könnt dabei sein - in einer Stunde hier: rocketbeans.tv
Am Freitag (morgen) läuft dort ürbigens Pen & Paper 3 - parallel zum Dschungelcamp auf RTL. Ha!

via