Springe zum Inhalt

Peng Collective schleust falsche Spenden-Meldung in die BILD-Zeitung ein und keiner merkt’s

Ein wunderschöner Troll-Move vom Peng Collective, die eine gefälschte Nachricht an die BILD-Zeitung übergeben hat - und die anscheinend ungeprüft gedruckt wurde. Inklusive gephotoshopptem Bild (in Bild).

Das eigentlich interessante daran ist aber, dass die Fake-Meldung eine bis dato nicht stattgefundene Spende von 20.000-Leibnizkekspackungen an die Auffanglager im Balkan verlautet (the cookie is a lie). Und ratet mal, wer jetzt im Zugzwang ist. #Gebtihnenkekse

via

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.