Springe zum Inhalt

.
Die Ocean Brothers verbringen ihre Freizeit mit Vorliebe ohne Luft und unter Wasser. In ihren Kurzfilm verändern sie die Meeresoberunterfläche perspektivisch so, dass alles aussieht, als würden sie auf einem fremden wackelpuddelartigen Planeten spazieren. Oder etwa durch ein Stargate springen. Oder wasauchimmer ihr da reininterpretiert. Auf jeden Fall irgendwie kreativ und optisch sehr schick. 

(Direktlink zum Vid)
via

.
Na gut, der allerneueste Scheiß ist das Video hier nicht. Ist ja immerhin schon über 2 Jahre alt.
Der Tiefsee-Basejump von Guillaume Nery hat's mir aber eben total angetan. Liegt aber auch ein wenig an der atmosphärisch gut passenden Mucke, die dazu läuft. 
Und vielleicht hab' ich ja auch Glück und ihr seid noch gar nicht unter den 17 Millionen Menschen, die dieses Video schon gesehen haben - und geht nun ähnlich ab wie ich. 
Der Tauchprofi Nery hat übrigens auch ein neues Projekt am Start: NARCOSE. Bisher gibt es allerdings nur einen Trailer zum geplanten Unterwasserkurzfilm. Wenn da mehr kommt, lasse ich es euch wissen.