Ein Richter im US-Bundesstaat Missouri hat einen Wilderer zu einer einjährigen Haftstrafe verurteilt. Im Gefängnis soll sich der Mann zudem mindestens einmal pro Monat den Disney-Klassiker "Bambi" anschauen. Der US-Amerikaner David Berry soll gemeinsam mit mehreren Familienmitgliedern über drei Jahre hinweg zahlreiche Hirsche getötet haben. (Quelle)

Zwölf bittersüße Disney-Abende im Knast. Nichtderpostillon, sondern sowas wie die Rache für Bambis verstorbene Mutter. Und ich überlege währenddessen, nach Missouri zu ziehen und dort einen Fight Club aufzumachen.


Ohne Ryan Deadpool Reynolds hätte die Welt keinen Gin. Zumindest keinen, dessen von meditierenden Scooter-Fahrern angepflanzte Wacholder-Beeren mit seinen eigenen Tränen bewässert, von der Kirche gesegnet und anschließend mit Gitarren-Musik in der Abendsonne bespielt werden. Ich liebe diesen Mann.

All of our botanicals are humanely caught cage-free and grain-fed. The reason some people don’t drink gin is that strong juniper taste, so after apologizing to each berry individually, we beat the living hell out of them, creating a smoother more refined finish.


via


Kein Plan, was die da reden, aber Furzen und Lachen gehören ja zu den universellen Sprachen, die jeder versteht. Und beides soll sehr gesund sein, hab' ich mir sagen lassen. Also: Viel Spaß beim Luft ablassen.

Der frühere HSV-Kultprofi Stig Töfting sorgte im dänischen Fernsehen als Experte für eine Duftmarke. Er furzte im TV-Studio einfach drauf los.

Da hat wohl jemand nicht aufmerksam genug gelesen. Am Ende frisst er Zyankali und stirbt.

via dudenluden


Nachdem die AfD nach Coca-Cola und Pepsi nun auch noch von Fritz!-Kola und Vita-Cola einen Korb bekommen haben und immer noch nichts außer Sauerkrautsaft trinken kann, hat Mark Brandis mal eine Alman-Coke für Patridioten entworfen, um die blauen Nazis nicht verdursten zu lassen. Mit Muckefuck & Wurstwasser. Prost, werte AfDoofis.
...weiterlesen "Alternatives Kartoffelwasser: Die AfD-Cola"

1


Falls noch jemand auf der Suche nach einem unkomplizierten Weihnachtsgericht ist, das jeder Idiot "kochen" kann - Chris Godfrey hat da mal was vorbereitet. Ein Weihnachtsmahl für diejenigen, die auch an Weihnachten nicht auf ihr Fertigfraß verzichten können und trotzdem etwas "Besonderes" essen wollen. Aus der Dose.
Und vielleicht folgt ja auch noch eine German Version mit Gans, Klößen, Bratensoße und Rosenkohl.

I teamed up with GAME to create the Christmas Tinner, the worlds first full day feast in a can for all the gamers that can't tear themselves away from their new consoles and games on Christmas Day.



...weiterlesen "Weihnachtsschmaus aus der Dose | 9-layered Christmas-Dinner"


Ich traue diesem Angebot nicht. Sein echter Name ist vielleicht gar nicht Olaf, sondern Brain. Und vielleicht tarnt er sich auch nur als Hamster, um die Weltherrschaft an sich zu reißen. Wer weiß das schon genau.

via

1

Das Schere-Stein-Papier der Post-Moderne: Ein epischer Fick-Finger-Fight zum Mittelfinger-Mittwoch. Und könnte genau so gut eine filmische Umsetzung einer tpyischen Diskussion im Internet sein, in der ca. 467 mal das Wort Hurensohn fällt.

1


Sam freut sich erst wie ein Schnitzel, als er merkt, dass sein neuer Kunde ein Promi ist, den er schon immer mal treffen wollte. Die Sache hat nur einen Haken: Sam arbeitet in einem Leichenhaus. Ein Kurzfilm von Dominic Burgess.

via

2


GDATA hat sich scheinbar genau angeguckt, was die meisten Menschen laut Statistik so im Netz treiben und danach ihre Werbezielgruppe ausgerichtet (you know what the Internet is for). Voll Porno und so, wie man in den Neunzigern noch lässig zu sagen pflegte.

via