Habt ihr es mitbekommen? Die fetten Einh├Ârner (auch Nash├Ârner genannt) stehen nun auch auf der Liste der bedrohten Tierarten. Hoffen wir mal, dass es f├╝r sie nicht so endet, wie f├╝r die abgespeckte Variante (mhhh.. Einhornspeck!).
Um die Fuck-U-nicorns mach' ich mir allerdings keine Sorgen. Die verbreiten sich bestimmt von allein. Besonders montags.

.
Die meisten Menschen sind ja nur solange sch├Ân bis sie den Mund aufmachen. Oder man ihre Facebook-Kommentare liest. Und einige von ihnen m├Âchte man dann nur noch den nackten Mittelfinger entgegenstrecken. F├╝r genau diese Leute wurde dieser Song gemacht. Viel Spa├č damit. ┬»_(Ńâä)_/┬»

via

.

Der allseits beliebte Mittelfinger. In 50 unterschiedlichen Stilen. Auch ein "Fuck you!" braucht ja mal ein bisschen Abwechslung im Leben. Sonst wird's ja langweilig.


via


Nichts sagt "f*ck dich!" ja sch├Âner durch die Blume als ein kreativer Stinkefinger. Nach dem Fuckunicorn gibt's nun einen mit Hoodie und Kippe. Und ist ├╝brigens kein Fake vom d├╝nnen blassen Jungen, sondern kommt von┬áKyler Spears.
In welcher Situation ihr den zum Einsatz bringt, bleibt nat├╝rlich euch ├╝berlassen. Die n├Ąchste Gelegenheit daf├╝r wird aber kommen, da bin ich mir sicher.

H├Ąngt so im Fenster der Eingangst├╝r einer offenbar ziemlich duften schweizer Bar (genauer: in der Safari-Bar in Z├╝rich).
Und eigentlich sollte man dieses Schild ja auch genau so an die Eingangst├╝r des Internetz kleben - oder zumindest an die von meinem Bl├Âgchen. Vielleicht hilft's ja.

Manchmal hat man ja das Bed├╝rfnis, auf alles und jeden einen F*ck zu geben, 3 Mittelfinger hochzuhalten und die ganze verdammte Welt au├čerhalb des Bettes einfach mal so richtig sch├Ân schei├če zu finden. Montags zum Beispiel. Um viel zu fr├╝h Uhr. Da hassen die meisten Menschen ja am liebsten. Und im Internet nat├╝rlich sowieso.
Was k├Ânnte da besser passen, als der Fuck-Everything-Song (von Dan Bull)? Richtig. Nichts. In dem Sinne: Guten Mo.. ach, fuck it.

Ein von @berlinersaurus geteilter Beitrag am


via

.

Montag. Ein Tag, so verhasst wie wenig andere Dinge auf der Welt. Und generell ein guter Tag, um alles so richtig schei├če zu finden und jeden Bewohner des Planeten Erde zu verfluchen. 
Insofern k├Ânnte der hass-, zorn- und fickteuchalleerf├╝llte Text vom Metaprophet (& Snickli-Video) gar nicht besser passen als heute. Damit kommt ihr so richtig sch├Ân in Mimimi-Stimmung.

via

Mole won't be back to this hole in a hurry.

Kennt ihr die Geschichte vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat? Nein? Dann guckt ihr vermutlich zu wenig Schei├č im Internet (Gl├╝ckwunsch!). Hier bekommt ihr sie nochmal als ebenso beschissenes Remake.

Apropos Kacke. Das h├Ąlt der kleine Maulwurf mit dem H├Ąufchen auf'm Kopp ├╝brigens von der AfD:

10 Tage hab' ich jetzt hier nix gemacht. So lang wie noch nie. Warum, wisst ihr ja schon. Nun ist aber auch noch Mr. Sommer dazugekommen (ja, sogar in Hamburg - krass, oder?) - und aus dem wenig posten ist mehr ein gar nix geworden. Nun ja. 
Fuck it. Daf├╝r sind es ja auch nur noch 2 Wochen. Dann treib ich mich wieder ├Âfter hier rum. Bis dahin verabschied ich mich mit meinem aktuellen Lieblingsgif (von Simone Noronha). Das passt n├Ąmlich zu fast allen Situationen. Besonders an einem tollen Tag wie Montag.

via