Springe zum Inhalt

DLTLLY: Ein Rap-Battle in Corona-Zeiten


Don't Let The Label Label You ist an die frische Luft gegangen, hat sein Publikum maskiert und sich eine Acrylglas-Scheibe von anderen Corona-Konzepten abgeschnitten, um wieder Wortgefechte austragen zu können. Schön, dass zumindest noch ein bisschen Subkultur am Leben ist. Und noch schöner, dass die Crowd so vernünftig ist, dass wirklich jeder dort eine Maske auf hat. Offensichtlich sehr vorbildlich, diese Rap-Fans von heute.

Ein Gedanke zu „DLTLLY: Ein Rap-Battle in Corona-Zeiten

  1. Pingback: Coronavirus-Rap-Battle: Bong Teggy vs Robscure

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.