Nostalgie für die Ohren: The Midnight – Kids


The Midnight sind eine Synthpop-Band, die sich tatsächlich durch Nicolas Winding Refn's Drive zusammengefunden hat und seitdem den neonfarbenen 80's-Film des großartigen Soundtracks weiterfährt (oder den von Stranger Things). Mit nostalgisch-melancholischen Texten über die lange lange her liegende Kindheit und die dazugehörigen Videospiel-, Film- und Zeichentrick- Klassiker von damals™.
Das aktuelle Album nennt sich passenderweise Kids und klingt in etwa so, als würde man Samstagmorgen mit 'nem Kakao in der Hand auf dem Bett bzw. vor dem Fernseher hocken und auf seine Lieblingscartoons warten. Zumindest, bis einem wieder eingefallen ist, dass die seit 20 Jahren nicht mehr laufen und man selbst doch sehr alt geworden ist. Retromantische Musik für die Zeitreise zurück ins eigene Kinderzimmer.

Kids are sad, the sky is blue
There are monsters in the spare bedroom
Kids grow up, and move away
They closed the plant and the mall arcade
Kids are sad, their parents, too
Kids get high in the spare bedroom
We grow up and move away
The seasons pass, but the monsters stay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.