AfD gründet Splitterpartei als Alternative für die Alternative für Deutschland

Ey! Einigt Euch mal, Leude! Wer ist denn jetzt die ECHTE AfD?
Die antisemitischen Rassisten oder die rassistischen Antisemiten?

— Jan Böhmermann (@janboehm) 6. Juli 2016

Die AfD spaltet sich auf in eine Alternative für Deutschland und in eine Alternative für die Alternative für Deutschland (#AfdAfD). Quasi wie die judäische Volksfront und die Volksfront von Judäa. Und ich warte ja noch auf weitere Alternativen für die Alternative für die Alternative für Deutschland. Am besten jedes Mitglied gründet eine eigene Partei. Dann verschwindet diese blau angemalte Kackscheiße hoffentlich bald in den unendlichen Sphären der Irrelevanz.

.
Update: Der Postillon hat meine Idee übernommen und ein Video draus gemacht. Das schreib ich mir in meinen Lebenslauf. 
.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.