Hiking for Emails | Wenn „mal eben Mails checken“ ganze 2 Tage dauert

.

Na, was würdet ihr tun, wenn ihr jedes mal 2 Tage wandern müsstet, um eure Mails zu checken? Ich würde vermutlich keine Mails mehr checken. Mahabir Pun aus Nepal hat das allerdings gemacht. Über 2 Jahre lang ist er jedes mal tagelange unterwegs gewesen bis er dort war, wo wo WLAN war. Da muss man sich natürlich gut überlegen, ob man denn wirklich in dieses Internet muss oder nicht (muss man natürlich, sonst weiß man ja gar nicht, was auf fernsehersatz los ist und stirbt vermutlich). 
Inzwischen wurde der gute Mann aber von seinem "Leidensweg" erlöst. Und zwar von sich selbst. Einen eigenen Funkturm hat Mahabir bauen lassen - und somit nicht nur sich ins Netz gebracht, sondern auch die ärztlichen Einrichtungen im Dorf. Die ganze Story plus schicke Bilders bekommt ihr von Doku@ClemensPurner. Und ich bin dann mal weg - Mails checken und so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.