Springe zum Inhalt

1 Song und 29 imitierte Stimmen

.
Mit einem eigenen Song als Künstler im Netz aufzufallen ist heutzutage ungefähr genauso schwer wie die berühmte Plattennadel Stecknadel im Heuhaufen zu finden. 
Mit einem Track, in dem man 29 verschiedene Promis (von Peter Griffin über Gwen Stefani nach Flipper) nachmacht, hat man's da schon ein wenig einfacher. Genau so bin ich nämlich auf den Song Perfect von Rob Cantor (& Andrew Horowitz) aufmerksam geworden, der seinen Job beeindruckend gut macht. 

Update (10.07.): Man sollte eben doch nicht alles im Internet glauben.
.
via

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.