Der Sprachführer für Nicht-Hamburger G20-Demonstranten

Moin Moin. Es soll ja so einige Menschen geben, die sich die Mühe machen, für den G20 nach Hamburg zu kommen während viele Hamburger, die ich kenne (inklusive mir) gerade deswegen hier abhauen. Nun gut. Dann geb ich wenigstens ein kleines Hilfsmittel für alle zugereisten oder zugezogenen Demonstranten weiter, um zumindest die Sprachbarrieren schon mal abzubauen.
Wobei ich diesen Hamburger Slang ja eigentlich nur von meinem "Ich ruf gleich den Peterwagen!"-rufenden Nachbarn ahne. Ich sach trotzdem mal: Proost, Störtebeker!

1 Kommentar

  1. Pingback: G20: Hamburgisch - Deutsch - Hamburger Dialekt übersetzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.