Prodigy-Frontmann Keith Flint wurde heute Morgen tot in seinem Haus aufgefunden. Er gehört nun leider auch zu den verstorbenen Musiker-Legenden meiner Kindheit und ist gerade mal 49 Jahre alt geworden. Rest in Breathe, Firestarter. See ya out of Space.



The 79. Wochenrückblick of Music ist diesmal überschaubar (aber nicht überhörbar). Die Eröffnung machen die wilden Grenzgänger von Prodigy. Danach liefern Audio88 & Yassin sauber gerappten Nachschub aus Normaler Samt, Romare spielt sich mit Motherless Child in euer instrumentales Herz und Lemur (Ex-Herr von Grau) ruft einfach Yeah. Die Schlussleuchte macht dann Denyo's neue und sehr #Derbe Nummer. Wie immer mit den besten Empfehlungen aus meinen Boxen.

.
The Prodigy - Wild Frontier

.
Audio88 & Yassin - Schmuzige Rapper

.
Romare - Motherless Child

.
Lemur - Yeah

.
Denyo - #DERBE

Musikalisch war ich dieses Jahr hier ein bisschen nachlässig. Und weil ich grad Bock hab, hol' ich das jetzt mal grob nach. Diesmal bekommt ihr den nigelnagelneuen Song von Lemur (Ex-HerrVonGrau), Retrorap von Lord Narf, eine Steasy Playlist mit mehreren Auszuügen aus seiner bleib smardey EP. 
Danach gibt's Gunship mit diesem russischen Animationsfilm als Musikclip, Flying Lotus' aktuelle Auskopplung (Coronus, The Terminator), und einen gezeichneten Wolf von The Prodigy. Den Abgang machen eine sehr hörbare Phase von Olli Schulz (und Palina) und Curlyman.



Lemur - Mein Bester Freund

.
Lord Narf - Spaceship*Navigation (feat. Slug Christ)


Persteasy - bleib smardey


Gunship - Fly For Your Life



Flying Lotus - Coronus, The Terminator



The Prodigy - Nasty


Olli Schulz - Phase

Curlyman - Geld ist nicht alles