Springe zum Inhalt


Eines der besten Bücher, die Deutschland jemals geschrieben hat, feiert heute seinen 70. Geburtstag. Alles Gute, liebes Grundgesetz. Schön, dass es dich gibt. Und bleib uns bitte noch lange erhalten. Du bist schließlich einer der stärksten Waffen, die wir haben, um Nazis und andere Arschlöcher zu bekämpfen, denn du setzt dich für Menschenrechte anstatt für rechte Menschen ein. Ich feier dich, Grundi.

Jubiläum für unsere Verfassung - Am Anfang war sie noch ein Leichtgewicht: gerade mal 1396 Gramm Gewicht und 35 Zentimeter Länge. Ihr erster Satz war: "Die Würde des Menschen ist unantastbar." Er ist es geblieben, bis heute. Die Rede ist von der Ur-Schrift des Grundgesetzes - das vor 70 Jahren unterzeichnet wurde, am 23. Mai 1949. (Quelle: tagesschau)


Das NeoMagazin und das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat haben sich tatsächlich zusammengetan und präsentieren ihre gemeinsame Kampagne zum 70-jährigen Jubiläum unseres wunderschönen Grundgesetzes, das als Mini-Version auch bei mir im Regal steht: Happy Birthday, Grundi. We love you like a Panda.

Grundgesetz. Unfickbar seit 1949.


Während unser Grundsatzartikel anscheinend nur innerhalb des deutschen Gartenzauns zu gelten scheint, beruft sich der französische Verfassungsgerichthof auf die Brüderlichkeit (Fraternité) - einer der 3 Grundpfeiler der französischen Revolution - und stellt damit noch mal sicher, dass Solidaritätsakte nicht kriminell sind.
Damit ist nun auch offiziell jeder, der gegen die Rettung von ertrinkenden Menschen ist gegen Menschenrechte (Hallo Herr Seehofer). Ganz schön krass eigentlich, dass man sowas im Jahr 2018 nochmal klar stellen muss - noch viel krasser ist wohl aber, wenn Seenotrettungscrews für ihre Hilfe vor Gericht müssen.


via