Erst brennt der Regenwald. Dann brennt die Artkis. Und in in der Antarktis wurden gerade frühlinghafte 20 Grad gemessen. Die bisher heißeste Temperatur, die dort seit Anbeginn der Wetteraufzeichnungen notiert wurde (überhaupt brechen wir permanent Hitzerekorde). Und ich bin schon gespannt, wann die Katastrophen-Touris auf Kreuzfahrtschiffen einen Sommerurlaub zwischen schmelzenden Eisgletschern buchen, um dort Selfies mit Eisbären in Modelmaßen zu machen während ihr Mandel-Maccadamia-Eis am Stil ins steigende Meer tropft.

via