Springe zum Inhalt

Retro-MTV-Playlist: 99’s Hits me one more Time ­čô╝­č¬Ç­čžâ


W├Ąhrend der Lockdowns wurde ja nicht nur oft nostalgisch auf eine bessere Zeit ohne mutierte griechische Buchstaben und daf├╝r mit Festivals & Co. zur├╝ckgeblickt. Einige, u.a. ich, haben auch ein hartes Verlangen nach endlich wieder gute Laune machender und vor allem lauter Musik entwickelt. Musik, die sich am besten schon weltweit so ins Hirn gebrannt hat, dass wirklich alle 8 Milliarden Menschen mitgr├Âhlen, wenn der letzte Pandemie-Tag irgendwann auf einer gigantischen Party-Orgie im Jahr 2034 oder so doch noch richtig gro├č gefeiert wird (gerade aber besser nicht, stellt euch 8 Milliarden lauthals rumspuckende Mutanten-Wolken gleichzeitig vor, Corona w├╝rde wahrscheinlich instant zu Godzilla oder sowas mutieren).
Und weil die 90er ja fast alle Kriterien f├╝r exakt diesen Mood erf├╝llen und ich sowieso jemandem ein musikalisches Best-Of meiner Kindheit pr├Ąsentieren wollte (hi Gina ­čĹő), habe ich mal eine "kleine" Retro-Playliste zusammengedingst. Mit genau 99' Hits, die ich eben noch jeden Tag nach der Schule auf MTV gefeiert habe - und auf einmal alle ├╝ber 20 Jahre alt sind (time passes by, get over it).
Eventuell w├╝rde ich ja auch dazu sagen, dass ich die ganze Liste nat├╝rlich nur ironisch h├Âre wie so ein Vollblut-Hipster, aber daf├╝r sind dann auch wieder zu viele wirklich gute Songs dabei, die das abseits einiger Trash-Hymnen eigentlich nicht verdient haben. Fast 90% meiner 90's-Hits stammen ├╝brigens aus dem Jahr 1999, in dem ich anscheinend Musikvideos entdeckt und dann wohl nix anderes mehr gemacht habe au├čer mir wirklich jedes reinzuziehen. In dem Sinne: Jubel Trubel Discokugel, wie wenn's 1999 w├Ąr. ÔťĘ

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerkl├Ąrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


PS: #freebritney

Ein Gedanke zu „Retro-MTV-Playlist: 99’s Hits me one more Time ­čô╝­č¬Ç­čžâ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht.