Ein Filmkritiker schaut das Internet II: Wolfgang M. Schmitt mit einer Lobeshymne auf Tanzverbot


Neulich haben wir uns den Filmkritiker angeschaut, der statt Oscarfilmen ein paar für ihn sehr seltsame Influencer auseinandergenommen hat, die er in einem Verriss als ideologisch fragwürdig und gesellschaftlich sehr bedenklich empfand. Nun hat sich Wolfgang M. Schmitt aber mit den Werken des YouTubers Tanzverbot vertraut gemacht und sieht in ihm die unbeschönigte, manchmal eben sehr widerliche und tatsächlich mal echte Darstellung des Lebens. 10/10 für diese vorzügliche Internet-Perle von einem promovierten Literaturwissenschaftler und eloquenten Kulturanalytiker, der sonst hautpsächlich französisches Autorenkino empfiehlt.
Ich verfolge Tanzi ja auch und habe euch daher mal eine 3 Videos starke Kollektion des sich selbst als dauerwichsenden Penner bezeichnenden Typen zusammengestellt, der eine goldene VIP-Card von McDonalds in limitierter Auflage besitzt. 🧐


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.