Wikipedia schaltet aus Protest gegen die neue Urheberrechtsreform einen Tag lang ab

Vorwarnung: Die Autoren der deutschsprachigen #Wikipedia schließen sich den Protesten gegen #Artikel13 und der EU-Urheberrechtsreform an. Wikipedia wird am 21. März nicht erreichbar sein, sondern lediglich eine Blackout-Seite anzeigen.

Eigentlich ist die Wikipedia gar nicht betroffen, da sie das Glück hatte, namentlich als Ausnahmeregelung in der umstrittenen Urheberrechtsreform zu landen. Artikel 11/1213 finden die Wikipedianer aber offenbar trotzdem auch alles andere als unterstützenswert und zeigen sich solidarisch mit dem Internet. Am 21.03. wird daher nur ein Schwarzbild auf der Seite erscheinen, das zu den Demos am 23.03. aufrufen wird, um noch mehr protestierende Bots auf die Straßen zu holen. Das Internet vereint seine Kräfte. ✊

via

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.