Springe zum Inhalt

Hate gegen Journalist Brian Krebs endet mit über 100.000€ Spenden für die Deutsche Krebshilfe

Bisher war pr0gramm ja nicht so meins, weil mir in den Kommentar-Bereichen dort regelmäßig übel wurde. Eine Rache-Aktion gegen einen Journalisten mit dem Namen Brian Krebs hat nun aber dazu geführt, dass der Hass dort sich gegen eine Krankheit richtet (#KrebsIsCancer).
Mit etlichen Spenden für die Deutsche Krebshilfe als Ergebnis, die gar nicht wusste wie ihnen geschah. Mittlerweile sollen sogar schon über 100.000€ eingegangen sein. Großartig. The Power of Hate. <3

Das ist die vielleicht beste Art, gegen etwas zu sein: Nach einem Bericht über die deutsche Seite pr0gramm.com hat die Wut auf den Autor einige Nutzer zu einer ungewöhnlichen Spendenaktion angeregt. Mehrere Hundert Nutzer überwiesen Geld an die Krebshilfe, die verspricht, "eines der größten Probleme unserer Zeit" (Krebs) zu bekämpfen.
Versehen sind viele Zahlungen mit Botschaften wie "Krebs ist scheiße". Gemünzt ist das auch auf den Sicherheitsexperten Brian Krebs, der die Identität von pr0gramm-Machern öffentlich gemacht und sich damit den Zorn zugezogen hat. (Quelle)

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

via

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.