Serien-Tipp: Atlanta | Donald Glover, Hip-Hop über Hip-Hop und Perspektivenwechsel


Gerade die erste Staffel nochmals durchgesuchtet, weil die zweite letzte Woche gestartet ist und sie einfach großartig ist: Atlanta.
Die Serie von und mit Donald Glover, die endlich das ist, was ich mir schon lange gewünscht habe: eine intelligente Hip-Hop-Serie, die im hier und jetzt spielt. Produziert von Menschen, die Hip-Hop verstehen - für Menschen, die Hip-Hop verstehen. In einer Welt, in der die Subkultur Mainstream ist (und es u.a. einen schwarzen Justin Bieber gibt). In Atlanta ist eben alles ein bisschen mehr Rap als sonst - und anders. Ich mag anders.

Based in Atlanta, Earn and his cousin Alfred are trying to make their way up in the world through the rap scene. Along the way they come face to face with social and economic issues touching on race, relationships, poverty, status and parenthood.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.