Springe zum Inhalt


Rube Goldberg-Maschinen, also Apparaturen, die sich dominomäßig nacheinander anschalten, sind ja immer eine witzige Sache.
In der Version von IFPI gibt es sie inklusive einer ordentlichen Menge musikalischer Elemente. Dabei kommen u.a. ein Grammophon, Drumsticks, Schallplatten, ein Walkman, Kassetten, Boxen, Gitarrensaiten und ein Laptop zum Einsatz  So kriegt ihr ganz nebenbei einen kurzen Abriss durch die Geschichte des Recordings. Und dazu gibt's ein paar chronologisch passende Sample-Beats plus Rap. 


via