Einsam durch die verpixelte Zombieapokalypse: Project Zomboid


Ich bin die letzten zwei Wochen ein bisschen der Realität entflohen, um nicht in Corona-Depris zu verfallen und habe deswegen meine Zeit in einer einsamen Zombieapokalypse aus Pixeln verbracht. Dort habe ich ein Haus im Wald besetzt, pflanze gerade Tomaten an und mache gelegentlich Ausflüge in die Stadt, um mit meinem selbstgebastelten Speer ein paar Untote zu töten oder Supermärkte zu plündern. Und ich habe sogar ein Nachbarshaus gefunden, das voll mit Klopapierrollen ist, was ich nach diesem Jahr ja sehr realistisch fand. Jetzt muss ich meinem Character aber erstmal mehr eine Kippe besorgen, damit er nicht mehr ganz so nervös ist.
Project Zomboid. Die 2020-Version der Sims, dessen härtester Modus ist, dass ihr nach einer Party völlig besoffen in eurem brennenden zuhause aufwacht während draußen gerade die Welt untergeht. Story of our Lifes.

1 Kommentar

  1. Pingback: Kleinigkeiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.